Möglingen, den 01. April 2022

Liebe Eltern,

Für den Schulbetrieb ab dem 4. April 2022 wird Folgendes gelten:

Maskenpflicht entfällt
Auf dem gesamten Schulgelände und bei Schulveranstaltungen gibt es keine Maskenpflicht mehr. Die Maske ist neben dem Impfen der wirksamste Schutz. Deswegen ist es selbstverständlich möglich, die Maske freiwillig zu nutzen, gerade im Hinblick auf das aktuelle Infektionsgeschehen.

Testpflicht gilt bis zu den Osterferien unverändert fort
Schülerinnen und Schüler werden weiterhin zweimal pro Woche (montags und mittwochs) getestet. Weiterhin von der Testpflicht ausgenommen sind quarantänebefreite Personen, denen zwei freiwillige Tests pro Woche angeboten werden.

Umgang mit Coronainfektionen in der Klasse
Bei einem Infektionsfall in einer Klasse, Lern- oder Betreuungsgruppe, gelten keine Kontaktbeschränkungen mehr. Sowohl die fünftägige „Kohortenpflicht“ als auch die Kontaktbeschränkungen im Sport- und Musikunterricht entfallen.

Mit herzlichen Grüßen und bleiben Sie gesund

Katja Durben & Heike Röske & Kollegium

Möglingen, den 21. Januar 2022

Liebe Eltern der zukünftigen Erstklässler,

Der Elternabend für die zukünftigen Erstklässler entfällt coronabedingt. Die Schulanmeldung findet schriftlich statt. Hierzu erhalten Sie zeitnah die nötigen Unterlagen.

Weiterhin gilt:

 Der Fokus des Unterrichts liegt auf durchgängigem Präsenzunterricht im Regelbetrieb.

 Für Klassenarbeiten, Notengebung und Versetzung gelten wieder die normalen Regeln
der Notengebungs- und Versetzungsordnung.

 Alle Schülerinnen und Schüler müssen am Präsenzunterricht teilnehmen. Eine Befreiung wird nur noch im Ausnahmefall gegen Vorlage eines entsprechenden ärztlichen Attests bis zum Ende des jeweiligen Schulhalbjahres möglich sein.

 Eltern dürfen nur nach Absprache und mit 3G- Nachweis das Schulgelände mit Maske betreten.

 Die SchülerInnen werden wie gewohnt 2 mal die Woche getestet.

 Ein Test-Nachweis wird von der Schule nicht mehr ausgestellt. Alle Schüler gelten als getestet und Sie müssen dies nicht mehr extra nachweisen.

 Schulische Veranstaltungen können nach jeweils geltender Veranstaltungsverordnung
stattfinden.

Allgemeine Mitteilungen:

 Vor einigen Schuljahren wurde nach Zustimmung des Elternbeirats in der
Schulkonferenz beschlossen, dass Handys, Sammelkarten und elektronische Spielgeräte
nicht mit aufs Schulgelände gebracht werden dürfen. Über Ausnahmen entscheidet die
Schulleitung.

 Bitte achten Sie immer wieder auf das Gewicht des Schulranzen Ihres Kindes. Es sollte nur ca. 13 % des Gewichts ihres Kindes betragen. Wir weisen die Kinder immer wieder darauf hin, dass sie NICHT alle Unterrichtsmaterialien jeden Tag mit nach Hause nehmen müssen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind ebenfalls darüber.

 Leider kommen manche SchülerInnen immer wieder viel zu früh in die Schule. Wir möchten Sie bitten, Ihre Kinder nicht zu früh in die Schule zu schicken. Sie dürfen das Gelände erst 5 min vor Unterrichtsbeginn betreten.

 Die Schulparkplätze sind den Lehrkräften und an der Schule Tätigen vorbehalten. Bitte benutzen Sie die umliegenden Parkplätze.

 Leider hatten einige Kinder im letzten Schuljahr immer wieder Probleme mit Läusen. Bitte kontrollieren Sie Ihr Kind regelmäßig und gehen bei Verdacht zum Kinderarzt! Wenn Ihr Kind betroffen ist, informieren Sie uns bitte rechtzeitig. Dann erhalten alle Eltern der Klasse eine Informationsbroschüre. Bei Folgefällen teilt Ihnen die Klassenlehrerin oder die Schulleitung in Abständen weitere Informationen aus. Wer ohne Befund an einer Informationsbroschüre über Läuse interessiert ist, kann sich gerne eine im Sekretariat abholen.

Das Lehrerkollegium und die Schulverwaltung möchte Ihnen auch weiterhin eine vertrauensvolle Zusammenarbeit anbieten. Wenn Sie ein Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Bleiben Sie alle gesund,

mit freundlichen Grüßen
Katja Durben & Heike Röske
Rektorin             Konrektorin

Lernen macht Spaß

In den Osterferien gab es an der Löscherschule ein tolles freiwilliges Lernförderprogramm mit dem Namen „Rückenwind“ für die Fächer Deutsch und Mathe. Eingeladen waren alle interessierten Schüler der Klassen 3+4.Dieses Angebot leitete Frau Röske und ihr Sohn Moritz. Wir spielten jeden Tag tolle Lern-Spiele, die Spaß machten. Weiterlesen

Vom kleinen Fisch „Swimmy“

Die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassenstufe malten ihre Fische mit Holzfarben und zum Teil mit Filzstiften und Wachsstiften aus, dabei wurden sie vom kleinen Fisch „Swimmy“ ( übersetzt von Leo Lionni aus dem amerikanischen Buch des Autors James Krüss) inspiriert: Weiterlesen