Unser Tag in der Eishalle 2011

Am Montag den 14.02.2011 fuhren alle Schüler der Löscherschule, wie jedes Jahr, zum Schlittschuh laufen. In mehreren Bussen wurden wir zur Eishalle nach Bietigheim gebracht. Dort angekommen, zogen wir schnell unsere mitgebrachten Schlittschuhe an und flitzten aufgeregt auf das Eis.Die meisten Kinder mussten sich jedoch noch etwas gedulden und warten, bis sie ihre ausgeliehenen Schlittschuhe erhielten. Der eine oder andere hatte noch zu Beginn Probleme mit dem Fahren auf dem glatten Eis. Damit es jedoch kein all zu großes Gestolpere gab, waren auch ein paar fleißige Eltern als Helfer dabei. Schnell hatten alle Helfer mehrere Anhänger und waren voll besetzt. Glücklicherweise bekamen wir bald ausreichend Hütchen, die uns als Fahrhilfe dienten. So gab es an diesem Tag bis auf ein paar blaue Flecken, keine schlimmen Verletzungen.

In der Eishalle gab es auch eine Cafeteria, in der man sich ausruhen und aufwärmen konnte. Außerdem hatte man die Gelegenheit sich dort viele leckere Sachen zu kaufen: heiße Schokolade, Pizza, Crepes und natürlich auch was zum Naschen.

Alles in allem war es wieder ein sehr schöner Sporttag. Immerhin mussten wir nicht in der Schule sitzen und lernen. Außerdem hatten wir an diesem Tag keine Hausaufgaben.
Lucy Lee Wohlfahrt, Anna Katharina Lange, Martin Knoth und Selin Yürükoglu, Klasse 4b