Schulfest 2016 – Grundschule im Löscher

Am Samstag , den 04. Juni 2016 , fand in der Löscherschule das diesjährige Schulfest statt. Das Motto lautete : “ Mach was draus ! Einfälle statt Abfälle.“Aufgrund der unsicheren Wetterprognose fand die Eröffnungsfeier im überdachten Teil des Schulhofes statt und die Chor-AG startete mit dem Willkommenes-Lied. Danach folgten die Begrüßungsworte von Frau Rektorin Durben. In ihrer Rede erwähnte sie, wie viel Tonnen Papiermüll am Tag allein in Deutschland entstehen. Das Thema des Schulfestes solle aber kein Mahnmal, sondern nur eine kleine Erinnerung sein, in der Hoffnung kleine Dinge anzuregen. Des Weiteren wurde dem Elternbeirat und den Eltern für ihre Unterstützung im laufenden Schuljahr gedankt. Ein besonderer Dank ging dabei an Herrn Glaser, der die Löscherschule auch weiterhin tatkräftig mit der Technikanlage unterstützt. Auch Hausmeister Herr Köhler, die Sekretärin Frau Velte, die Mitglieder des Abenteuerspielplatzes und der Förderverein, sowie die Türkischlehrerin Frau Özkan und die Leiterin der Chor-AG Frau Ulrich, wurden dankend erwähnt. Der Elternbeiratvorsitzende Herr Brandt schloss sich den Danksagungen an und stellte den neu gegründeten Förderverein vor. Es folgten weitere Darbietungen der Chor-AG und ein Tanz der türkischen Kinder. Der Abschluss der Begrüßung erfolgte mit dem selbst kreierten Song:“ Müll-Check“ an dem die ganze Schule beteiligt war.

Im Rahmen einer Projektwoche hatten sich die Klassen in der Woche vor dem Schulfest auf verschiedene Weise mit dem Thema Müll auseinandergesetzt.
Innerhalb der Klassen hatte es verschiedene Aktivitäten zu dem Thema gegeben und diese wurden nun auf dem Schulfest im Rahmen von Ausstellungen oder Aktionen für die Kinder dargeboten. So gab eine Ausstellung mit Blumenvasen aus Tetrapak (1b), Sparschweine aus Pappmaché (1a), Karten aus selbstgeschöpftem Papier (4a),  Bastelstationen wie:  Lesemäuse aus alten Taschenbüchern (2b), Geldbeutel aus Tetrapak (3b), Wimpel aus alten Laken (3a) und  Fahrzeuge aus Klorollen (4b) . Die Betreuung verwendete alte CD’s zum Basteln und mit dem Förderverein konnte man eine Brücke bauen.

Die Eltern konnten es sich in der Zeit bei Kaffee und Kuchen gut gehen lassen und die Kinder noch auf den mitgebrachten Pferden des Abenteuerspielplatzes über die Schulwiese reiten.
Das Schulfest war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg und wir blicken mit Freude zurück.