Unterricht und Lernen

Antolin

Alle Kinder der Löscherschule haben einen Antolinzugang. Antolin ist ein Portal zur Leseförderung von der ersten bis zur zehnten Klasse! Die Schüler/-innen lesen ein Buch und beantworten dann interaktive Quizfragen zum Inhalt. Auf diese Weise fördert Antolin das sinnentnehmende Lesen und motiviert die Schüler/-innen, sich mit den Inhalten der gelesenen Werke auseinander zu setzen. Dadurch unterstützt Antolin die selbstbestimmte Entwicklung der eigenen Leseidentität.

Weitere Informationen unter www.antolin.de

Computer

Inzwischen verfügt die Löscherschule über einen Computerraum mit 20 Arbeitsplätzen, an denen die Schüler arbeiten können. Die Arbeit am Computer kann in den täglichen Unterricht eingebunden werden. Die Schüler schreiben, recherchieren über verschiedene Themen, üben mit Lernprogrammen und machen kleine Multimediaprojekte.

Fahrradprüfung

Im vierten Schuljahr legen die Kinder die Radfahrprüfung ab. Dazu werden die Klassen an mehreren Terminen mit der Polizei zusammen Regeln im Verkehr praktisch einüben.Die Übungsstunden finden in der Sonnenbrunnenhalle an der Hanfbachschule statt. Sollte ihr Kind kein Fahrrad fahren können, üben sie bitte mit ihrem Kind als Vorbereitung das Fahrrad fahren ein.

Mitzubringen sind:

  • passende Fahrradhelme
  • Hallenschuhe

Die praktische Prüfung findet in der Halle statt und wird von der Jugendverkehrswacht abgenommen. Die schriftliche Prüfung findet in der Schule statt und wird vom Klassenlehrer ausgewertet.

Förderunterricht

In den Klassen 1 bis 4 findet bei Bedarf Förderunterricht in kleinen Gruppen statt. Schüler, die an dem Förderunterricht teilnehmen, werden von den Klassenlehrern benannt. Ziel des Förderunterrichtes ist es, allen Kindern in den Fächern Mathematik und Deutsch Förderung anzubieten. Häufig wird für Schülerinnen und Schüler nicht deutscher Muttersprache ein spezieller Förderunterricht zum Verbessern der deutschen Sprache parallel zum Religionsunterricht angesetzt.

Hausaufgaben

Montag – Donnerstag:
Deutsch und Mathematik: je 1 Hausaufgabe
+ 1 kurze Wochenhausaufgabe von allen Fächern möglich
(KEINE Zusatzhausaufgaben!)

Klasse 1-2: max 30 min
Klasse 3-4: max 60 min

–> Stopp bei Zeitüberschreitung und Rückmeldung der Eltern
–> Hausaufgaben bei Zeitüberschreitung müssen nur in dringenden Fällen nachgebarbeitet werden (Vorbereitung KA)

Freitag:
Lesehausaufgabe / evtl. selbstständig auszusuchen
–> Kontrolle der Eltern
Klasse 1: 10 min
Klasse 2: 15 min
Klasse 3: 20 min
Klasse 4: 25 min

Tipps:

Sie erleichtern sich und Ihrem Kind die Hausaufgaben, wenn Sie nach Möglichkeit folgendes beachten:

  1. Schaffen sie eine angenehme Lernsituation. Fragen Sie Ihr Kind, was es in der Schule gelernt hat und lassen Sie sich evtl. Blätter etc zeigen.
  2. Hausaufgaben sollten nie unter Stress angefertigt werden! Wenn Ihr Kind etwas nicht verstanden hat, ist das kein Problem! Fragen sie ein MitschülerIn oder schreiben Sie eine Nachricht ins Hausaufgabenheft.
  3. Geben Sie bitte Rückmeldung, wenn die Hausaufgabendauer die vorgegbene Zeit deutlich übersteigt.
  4. Schaffen Sie einen Arbeitplatz ohne Ablenkungen für ihr Kind!
  5. Besprechen Sie mit ihrem Kind immer wieder den Wochenplan bzw. einen Nachmittagsplan.
  6. Lassen Sie Ihr Kind die Hausaufgaben alleine erledigen, seien Sie nur für „Notfallfragen“ da.

Hausaufgabenbetreuung

Für Kinder der Klassen 1 – 4 findet Montag, Dienstag und Donnerstag in der Löscherschule von 14.15 – 15.15 Uhr eine Hausaufgabenhilfe statt. Die Anmeldeformulare werden von den Klassenlehrerinnen zu Beginn des Schuljahres ausgeteilt. Die Hausaufgabenhilfe ist kostenpflichtig.

LRS / Rechenschwäche

Kinder mit Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben erhalten in der Schule besondere Förderung und Unterstützung. Ebenfalls erhalten Schülerinnen und Schüler in der Grundschule im Bereich des mathematischen Lernens besondere Förderung.

Musikunterricht

Musikunterricht wird im dritten und vierten Schuljahr mit einer Wochenstunde als Fachunterricht erteilt

Schwimmunterricht

Zum Schwimmunterricht fahren die Drittklässler mit dem Schulbus ins Hallenbad nach Kornwestheim. Der Schwimmunterricht findet ein Schulhalbjahr statt. 1. Schulhalbjahr für Klasse 3a und 2. Schulhalbjahr für Klasse 3b.

Sportunterricht

Der Sportunterricht findet in den Klassen 1 und 2 in unserer Gymnastikhalle statt. Die Klassen 3 und 4 begeben sich 2 Schulstunden pro Woche in die Sonnenbrunnenhalle an der Hanfbachschule. Bitte achten Sie an diesen Tagen besonders auf wetterfeste Kleidung. Nach Unterrichtsschluss dürfen diejenigen Schüler alleine nach Hause gehen, die eine schriftliche Erlaubnis dazu abgegeben haben. Der Vordruck dazu wird Ihnen der Fachlehrer aushänidgen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kinder an Sporttagen Kleidung trägt, die es selbständig an- und ausziehen kann. Verzichten Sie an diesen Tagen auf Schmuck. Ohrringe können auch mit Klebeband abgeklebt werden. Lange Haare sollten zusammengebunden sein.

Die Sportsachen sollten regelmäßig zum Waschen nach Hause genommen werden. In der Regel freitags. Überprüfen Sie in regelmäßigen Abständen, ob die Turnschuhe noch passen.