Rund um die Kartoffelknolle

Der Tag der Kartoffel

Wir haben gemeinsam nach alter Art Feuer gemacht.   Danach haben wir Kartoffeln in Alufolie eingewickelt. Wir sind viele tolle Pacours mit Kartoffeln gelaufen. Zum Schluss haben wir die Kartoffeln aus dem Feuer geholt und gegessen. Die Kartoffeln waren sehr lecker.
Nicole, 3a

In den ersten beiden Schulstunden haben wir lustige und freche Weihnachts-Wichtel gebastelt.

Danach sind wir in die Pause gegangen, wo ein Lagerfeuer mit einem Feuerbohrer gemacht werden sollte.

 

Dann haben wir Kinder Kartoffeln in Alufolie eingewickelt und ins Feuer gelegt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gab 3 Stationen, die wir alle machen durften:

An der 1. Station haben wir mit Frau Würsig Kräuter-Quark für die Kartoffeln gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

An der 2 .Station haben die Kinder mit Herr. Mannsperger Holz für das Lagerfeuer gespalten.

An der 3. Station haben wir mit Frau Röske Kartoffelspiele gespielt. Jedes Kind hat eine Kartoffel auf einen Löffel getan und ist dann Parkour gelaufen.

Endlich haben wir die Kartoffeln aus dem Lagerfeuer rausgeholt und dann gegessen. Sie schmeckten richtig lecker.

 

 

 

 

 

 

 

 

In der letzten Stunde haben wir Rückmeldung zu dem Tag gegeben und dann sind wir glücklich und ohne Hausaufgaben nach Hause gegangen.

Danke an Familie Koch für die leckeren Kartoffeln 🙂

Adrian Knoth, 3a