Kling, klang Nikolaus….

Gespannt warteten die Kinder der Löscherschule am 8. Dezember in der Aula auf den Bischof Nikolaus. Auch viele Eltern waren gekommen, um bei der Nikolausfeier dabei zu sein. Zu den Klängen von „Lasst uns froh und munter sein“ kam er dann um 9.30 einmarschiert und brachte auch gleich seinen treuen Begleiter Knecht Ruprecht mit.Nachdem der Nikolaus alle begrüßt und sich und Knecht Ruprecht vorgestellt hatte, durften die Kinder erzählen, was sie schon alles über Bischof Nikolaus wussten. Es kam einiges zusammen und der freundliche Nikolaus war sichtlich beeindruckt. Dann folgte ein lustiges kleines Sprechspiel der Klassen 1a und 1b, bei dem der Nikolaus erst einmal geweckt werden muss, bevor er endlich mit dem vollgepackten Schlitten loszieht. Im Anschluss daran sangen die Erstklässler das Lied „Kling Klang Nikolaus, schön, dass es dich gibt“. Nachdem schließlich die mit Leckereien gefüllten Stiefel an alle Klassen verteilt worden waren, bedankte sich der Nikolaus bei allen Kindern und bei Frau Ulrich und Frau Röske, die die Lieder mit Klavier und Flöte begleitet hatten. Außerdem lobte der Nikolaus die Arbeit der Schüler und der Lehrerinnen und die Atmosphäre an der Löscherschule, die zu einer solch gelungenen Feier beigetragen hatten. Begleitet von Gesang und viel Applaus verabschiedeten sich der Nikolaus und sein Freund Knecht Ruprecht.

Vielen Dank lieber Nikolaus!
Und vielen Dank auch unseren Erstklässlern und ihren Lehrerinnen Frau Bader und Frau Ulrich für die gelungene Aufführung.