Jugendzahnpflege besucht die Löscherschule

Am 8.5.15 kam Frau Strama in die Grundschule im Löscher. Sie kommt von der Jugendzahnpflege. Sie informierte uns über Zähne und Zahnbürsten und elektronische Zahnbürsten.Wir haben über die Zähne geredet und andere wichtige Sachen zum Beispiel: Zuviel Fluorid ist nicht gut. Es kann Löcher bei den Zähnen machen. Falls ihr noch wissen wollt, wie man selbst eine Zahnpasta macht, braucht ihr dafür 1 El Schlemmkreide, 1 El Glycerol, 1 Tropfen Fluorid (Elmex Gelee),1 Tropfen Minze, 1 Tl Wasser, einen Becher, 1 Holzstäbchen und einen kleines Plastikbecher mit Deckel. Beachtet die Reihenfolge. Rührt mit dem Holzstäbchen im Becher. Danach nehmt das Stäbchen nach oben mit der Zahnpasta draufgeschmiert. Dreht das Stäbchen um, wenn die Zahnpasta nicht nach unten fließt ist sie fertig. Zum Schluss bekamen wir eine Zahnbürste und die Zahnpasta, die wir selbst gemacht haben. Danke an Frau Strama, dass sie bei uns in der Klasse 4a war und uns über die Zähne informiert hat.Und Danke für die Zahnbürste und Zahnpasta.
Eray Düzgün, 4a

Zahnpflege
Am Freitag, den 08.05.15 kam zum letzten Mal in unserer Grundschulzeit Frau Strama von der Jugendzahnpflege, die uns, der Klasse 4a in den vergangenen drei Jahren immer wieder gezeigt hat, wie man die Zähne richtig putzt.
Dieses Mal stand etwas Besonderes auf dem Programm: wir durften unsere eigene Zahnpasta herstellen. Zuerst legten wir alle ein Blatt Küchenpapier auch den Tisch. Dann stellten wir einen kleinen Becher darauf, in den wir einen gehäuften Esslöffel Schlemmkreide füllten. Danach rührten wir Glycerol als Verdickungsmittel und einen Tropfen Elmex Gelee hinein, um Fluor in der Zahnpasta zu haben. Dies ist wichtig, um die Zähne zu härten, erklärte uns Frau Strama. Damit die Zahnpasta besser schmeckt, fügten wir noch einen Tropfen Pfefferminzöl hinzu. Da das Ganze bisher nur ein Pulver war, kam noch ein Esslöffel Wasser dazu, dann rührten wir mit einem Holzspatel kräftig um.
Obwohl manche es vorher kaum glauben konnten, haben wir auf diese Weise richtige Zahnpasta hergestellt, die wir alle zum Testen mit nach Hause nahmen. Am Ende der Stunde sahen wir am Smartboard noch einen Film über Zahnpastaherstellung in der Fabrik. Es war eine spannende Stunde, in der wir viel gelernt haben!
Tim, 4a