Erntedank 2020

Wie in den vergangenen Jahren brachten die Schüler auch dieses Jahr ihre Erntegaben bis zum 30. September mit in die Schule. Die verschiedenen Klassen gestalteten mit ihren Religionslehrern Pfarrer Hering, Frau Nitsche, Frau Ulrich  und Frau Langer wieder ein wunderschönes Erntedankbodenbild aus frischem Obst und Gemüse. Ein Kreuz und Ährensträuße bildeten die Mitte der Erntegaben. Viele bunte Nudeln, Reis, Mehl, Honig und andere haltbare Lebensmittel wurden zudem auf einem Tisch dekoriert.

Am Freitag, dem 2. Oktober wurde dann bedingt durch die „Corona-Situation“ klassenweise in kleinerem Rahmen eine Erntedankliturgie gefeiert. Mit Liedern, Geschichten, Gedichten und Gebeten lobten und dankten wir GOTT, unserem Schöpfer, für alle guten Gaben, die er auch dieses Jahr wieder für uns wachsen ließ.

Gebet:

Regen, Wind und Sonnenschein

alles kommt von Gott allein.

Er weiß, was wir nötig haben,

von ihm kommen alle Gaben.

Alle guten Gaben,

alles was wir haben,

kommt oh Gott von dir,

wir danken dir dafür.

Damit alle Anteil an Gottes guten Gaben haben, wurden die mitgebrachten Erntegaben auch dieses Jahr wieder an die Ludwigstafel weitergegeben.