Energie-Detektive wieder in Aktion:

Am Dienstag, den 26.11.2013 erwarteten die Schüler/innen der Kl.4a an der Grundschule im Löscher, Besuch der besonderen Art:
Der EDe (Energiedetektiv im Auftrag des Ministeriums) hatte sich angemeldet, um die bereits erfahrenen Viertklässler weiterzubilden.  Am Ende des Tages mussten alle ihr Wissen unter Beweis stellen und eine „Prüfung“ ablegen.Der EDe hatte eine Menge Gepäck bei sich und die Schüler/innen durften sich in vielen Versuchen und Spielen erproben. Zum einen sollten sie den Verbrauch der mitgebrachten elektrischen Geräte ermitteln, dann wurden verschiedene Lampen wurden auf ihre Leistungsfähigkeit und ihren Verbrauch überprüft und in einem speziellen Haus sollten sie auf Suche nach „Energiedieben“ gehen. Da sich die Klasse 4a seit Anfang des Schuljahres mit dem Thema beschäftigt und bereits etliche Erfahrungen sammeln konnte als „Stromdetektive“ fiel den Schülern/innen das nicht schwer. Sie erkannten souverän die Stromfresser und die vielen anderen kleinen alltäglichen „Energiesünden“. Zu guter Letzt durften sie in einem Experiment die Funktionsweise von Windkraftanlagen, Wasserkraft.-und Solarzellen kennenlernen. Ein toller Tag, der EDe hat uns alle begeistert und uns viele neue und wichtige Erkenntnisse und Erfahrungen zum Thema Energie geliefert. Selbstverständlich haben am Ende alle die Prüfung bestanden und dürfen sich nun zu Recht „geprüfte Energiedetektive“ nennen.