Eislauftag 2012

Endlich war es wieder für uns Schüler der Löscherschule so weit. Wir fuhren, wie jedes Jahr, in die Eishalle um dort Schlittschuh zu laufen. Das ganze Schuljahr hatten wir uns darauf riesig gefreut. Als wir morgens zur Schule ankamen, warteten schon die ersten Busse auf uns. Voller Vorfreude gondelten die Klassen 3 und 4 in die Bietigheimer Eishalle. Die anderen Klassen folgten später. Dort angekommen wurden zuerst Schlittschuhe ausgeliehen und angezogen. Eltern und Lehrerinnen halfen uns zum Glück dabei. So ging es etwas schneller.

Schließlich konnten alle aufs Eis flitzen. Wir fuhren eine ganze Weile über die noch frische Eisfläche, bis die Füße weh taten. Manche Kinder begaben sich deshalb in die Cafeteria. Dort konnten sie eine Pause machen und sich mit Essen und Trinken stärken. Wir Löscherschüler waren an diesem Tag nicht die einzigen Gäste in der Halle. Es fuhren auch Kinder von anderen Schulen auf dem Eis.

Viel zu schnell war der Eislauftag auch schon zu Ende. Und wir mussten leider wieder zurück gefahren. Es war ein sehr schöner Tag.

Von Tim Kiess, Klasse 3a