Die Lesung in der Zehntscheuer

Am 24.10.2014 waren die Klassen 4a und 4b der Löscherschule bei der Lesung von dem Autor Holger Schulze in der Zehntscheuer. Das ist ein kleiner Raum bei der Möglinger Bücherei. Herr Schulze hat uns aus seinem Buch „Pegasus“ vorgelesen.

Pegasus ist ein Abenteuerbuch. Es geht um eine Schule, in die externe und interne Schüler gehen, die nichts miteinander zu tun haben wollen. Interne Schüler wohnen in der Schule, die externen kommen aus der Gegend.

Eines Tages entdecken zwei externe Schüler eine rote unbekannte Flüssigkeit im Bach, der im Wald fließt. Die zwei externen fragen drei interne, ob sie einen Geheimbund gründen wollen, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Den Geheimbund nennen sie Pegasus. Das war eine sehr spannende Geschichte. Und es lohnt sich, die Bücher zu lesen. Es gibt noch 4 weitere Bände und in ein paar Wochen kommt der 6. Band heraus.

Charleen, Klasse 4a