Das DFB-Mobil besucht die Klassen 3 der Löscherschule

Am 7. Juli 2014  kam das DFB-Mobil zu unserer Schule in die Klassen 3a und 3b. Als erstes haben wir uns begrüßt. Dann wurden  wir in Gruppen aufgeteilt und haben Fange gespielt. Spaß hat es gemacht wenn Jean-Luca, der Trainer vom DFB gepfiffen hat und wir aus der Mitte des roten Platzes sehr viele Bälle holen mussten.

Und endlich durften wir Fußball spielen. Es gab vier Mannschaften: Spanien, Brasilien, Argentinien und Deutschland. Das erste Spiel hatten die Mannschaften Argentinien und Brasilien. Als nächstes waren die Mannschaften Deutschland und Spanien gefragt. Und so ging es die ganze Mini-WM lang.

Immer spielten andere Mannschaften gegeneinander. Erster in der Mini-WM war Spanien, das jedes Spiel gewonnen hatte. Zweiter wurde Brasilien mit zwei gewonnenen Spielen. Dann kam Argentinien mit einem gewonnenen Spiel. Letzter wurde Deutschland, das kein Spiel gewonnen hatte. Das Training war zu Ende und wir haben uns von Jean-Luca verabschiedet. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht.Von Charleen und Emily, Klasse 3a