Besuch im „Fehling-Lab“ Schülerlabor an der Universität

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 Wo kann man schon so richtig nach Herzenslust experimentieren, natürlich ausgestattet mit Schutzbrille und Chemie-Mantel, unter professioneller Anleitung?
Im Schülerlabor an der Universität Stuttgart-Vaihingen, dem sogenannten „Fehling-Lab“.Die Schüler/innen der Klassen 4a und 4b hatten die Gelegenheit am 23.1. und 24.1.2014 genutzt. Dabei viele neue Erfahrungen gemacht, natürlich auch einiges dabei gelernt und viel Spaß am Experimentieren gehabt. In Kleingruppen wurden unsere Schüler/innen von Chemiestudentinnen, Assistentinnen und einer Chemielehrerin betreut und mit dem Arbeiten in einem Chemielabor vertraut gemacht.
Im Farblabor wurde die Zusammensetzung von Filzstiften und Tinte untersucht. Erstaunlich was man dabei entdecken konnte. Was zwar blau aussieht, enthält dennoch viele verschiedene Farben. Im Riechlabor konnten die Schüler Duftstoffe untersuchen und selbst ein Parfüm herstellen. Für die Reagenzgläser brannten sie sich ihren eigenen Gipsständer und im Kristalllabor wurde Zucker und Salz auf ihre Wasserlöslichkeit untersucht. Dazu mussten die Stoffe vermengt, gelöst und wieder getrennt werden. Zu guter Letzt bekam jedes Kind noch eine Broschüre und eine Tüte mit, zum Experimentieren zu Hause.
Ein wirklich besonderer Vormittag und wer weiß?, vielleicht wird es nun den einen oder anderen Chemiestudenten mehr geben.
M. Klein & Kl.4a