Besuch bei der freiwilligen Feuerwehr in Möglingen

Am 27.2.2014 und 13.3.2014 bekamen die beiden vierten Klassen der Grundschule im Löscher eine sehr informative und interessante Führung bei der Feuerwehr.
Zuerst wurden wir über die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr unterrichtet.Die beiden Feuerwehrmänner erzählten von ihren Erfahrungen. Beeindruckend, wie intensiv die Ausbildung ist und wie viel ein Feuerwehrmann können und leisten muss. Herr Motz und Herr Schüle erklärten uns, was bei einem Einsatz alles zu beachten ist und wie genau ein Einsatz abläuft. Zuerst wurde uns in der Zentrale gezeigt, wie mit einem ankommenden Alarm umgegangen wird. Die Aufgaben der Feuerwehr sind sehr vielfältig. Dann konnten wir die Ausrüstung inspizieren und die vielen Gerätschaften, die zum „Bergen, Löschen, Retten, Schützen“ notwendig sind. Die eineinhalb Stunden (fast zwei!) vergingen wie im Fluge, so interessant  waren die Ausführungen und Erklärungen. Wie gut, dass es die  freiwillige Feuerwehr gibt! Natürlich durften wir auch das Feuerwehrauto anschauen und darin Platz nehmen. Mit dem Martinshorn wurden wir gegen Ende „unsanft“ erschreckt.
Ein ganz herzliches Dankeschön an Herrn Schüle und an Herrn Motz, die uns alles sehr genau erklärt und gezeigt haben und sehr geduldig all unsere Fragen beantwortet haben.