Besichtigung GMS Hanfbachschule Möglingen

Am 11.02.2020 haben wir, die Klasse 4a, zusammen mit der Klasse 4b die GMS Hanfbachschule in Möglingen besichtigt. Wir wurden dort herzlich empfangen. Die Besichtigung begann an der Furtbachschule. Dort wurde uns als erstes die Vorbereitungsklasse gezeigt. Hier befinden sich Kinder, die neu in Deutschland angekommen sind und die Deutsche Sprache erlernen dürfen. Danach schauten wir uns den Pausenhof an. Anschließend betrachteten wir die Mensa. Das ist ein großer Raum, in dem die Kinder mittags eine warme Mahlzeiten zu sich nehmen. Schüler der Klasse 5c zeigten uns die Klassenzimmer und berichteten uns, wie der Tagesablauf an der Gemeinschaftsschule so aussieht. Wir bekamen Aufgaben mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen, die wir bearbeiten durften. Die Aufgaben wurden von den Kindern kontrolliert. Joel, das war ein Kind aus der Klasse, erklärte uns die Bedeutungen der Dreiecke die in der Klasse auf jedem Platz standen.

Das rote Dreieck bedeutet „Hilfe“. Das weiße Dreieck steht für „Kontrolle“ und grün heißt „Experte“.

Zum Schluss kam das Pausenzeichen, wir liefen alle zusammen runter auf den Pausenhof. Wir bedankten uns für die Besichtigung und machten uns weiter auf den Weg zur Löscherschule.